Offene Ateliers auch in der Gemeinde Wullersdorf

Das abgelaufene Wochenende Samstag, den 14. bis Sonntag, den 15. Oktober 2017 stand niederösterreichweit ganz im Zeichen der offenen Ateliers.
Auch in der Marktgemeinde Wullersdorf ließen es sich zahlreiche regionale Künstler nicht nehmen, ihre Ateliers, Ausstellungsräumlichkeiten und teilweise sogar privaten Wohnräume für kunstinteressierte Besucherinnen und Besucher zu öffnen.

Bilder zum Vergrößern anklicken!

 

Ernst Exinger stellte in seinem Haus 99 in Kalladorf aus

Seit bereits vielen Jahren arbeitet der Weinviertler Künstler Ernst EXINGER in Kalladorf im Haus 99 (Gemeinde Wullersdorf) und stellt dort zudem seine Werke aus. Im Garten des Hauses wurden bereits Bürocontainer als zusätzlicher Schaffens- und Ausstellungsräume errichtet. Exingers Werke werden nicht nur an den Aktionstagen zur Besichtigung und zum Kauf angeboten, sondern auch darüber hinaus. Zudem gibt es immer wieder Veranstaltungen, wie beispielsweise im Advent.
Reale Bilder und abstrakte Bilder in verschiedenen Techniken, Skulpturen und Rostbilder stellen ein umfangreiches Kunstangebot dar, wo für alle etwas dabei ist. Heuer gab es am Samstag im Garten bei herrlichem Herbstwetter Lesungen von Christa MANG aus ihren Werken unter dem Motto „Eigenes und Heiteres“.
Unterstützt wird Exinger bei all seinen Ausstellungsaktivitäten von seiner sehr engagierten Lebensgefährtin Marianne SCHIEL.
Unter den vielen Freunden und Bekannten, welche das Haus 99 am Aktionswochenende besuchten war auch Bürgermeister LAbg. Richard HOGL . 

Im Bild v.l.n.r.: Ernst Exinger, Marianne Schiel, Richard Hogl

 

 

 

Weinviertler Hofatelier Steiger-Semerad in Wullersdorf

Bereits zum zweiten Mal öffnete das Weinviertler Hofatelier von Mag.art Gisela STEIGER-SEMERAD und ihrem Gatten Andreas SEMRAD die Pforten bei den Tagen der offenen Ateliers. Dabei zeigte Andreas Semrad seine interessanten Fotografien, welche eindrucksvoll oft unbeachtete Besonderheiten der Natur zu allen Jahreszeiten darstellen.
Am Samstag statteten Bürgermeister LAbg. Richard HOGL, bzw. auch die Vizebürgermeisterin Annemarie MAURER einen kurzen Besuch ab.

Im Bild v.l.n.r.: Gisela Steiger-Semerad, Annemarie Maurer, Andreas Semerad

 

Galerie–Atelier Frauenmühle in Grund 

Gleich 6 Künstler aus der Gemeinde Wullersdorf und Umgebung stellten ihre Werke in der Galerie – Atelier Frauenmühle in Grund aus. Von Rene BERENDS sah man ihre Werke aus Leder. Weiters boten Monika INCZEOVA mit Fotografie, Roswitha REICHERT, Franz SEIDL und Ulrike DRESSEL mit Malerei – Seidl und Dressel zusätzlich auch mit Keramik ihre Werke an und Hausherr Helmut WUNSCH gab mit Fotografie der großen Gästeschar einen tollen Überblick seines künstlerischen Schaffens. 
Zudem gab es vorzügliche Weine vom Weingut ZÖHRER aus Oberstinkenbrunn, sowie Kulinarische Schmankerl.
Musikalisch wurde den Gästen am Samstag von Gerald ETZLER „Bluesiges und Schräges“ auf seiner Gitarre geboten.
Bürgermeister LAbg. Richard HOGL war ebenso unter den vielen Gästen und gratulierte den Künstlern zu ihren Werken.

Im Bild v.l.n.r.: Gerald Etzler, Franz Seidl, Ulrike Dressel, Rene Berends, Monika Inczeova, Richard Hogl, Sabine Steinacher, Helmut Wunsch.

 

Atelier von Johannes Hradecny in Immendorf

Auch Johannes HRADECNY aus Immendorf eröffnete gemeinsam mit Lebenspartnerin Nadja HUMMEL seine Pforten bei den Ateliertagen und zeigte dem interessierten Publikum seine Bildende Kunst.
Neben Künstlerkollegen Richard FUCHS aus Guntersdorf besuchte auch Bürgermeister LAbg. Richard HOGL seinen Immendorfer Mitbewohner und bewunderte seine Techniken in der Malerei bzw. die daraus entstehenden Werke.

Im Bild – v.l.n.r.: Richard Hogl, Nadja Hummel, Johannes Hradecny, Richard Fuchs

 

Atelier Andreas Horak in Hart-Aschendorf

Erstmals öffnete auch Andreas HORAK seine Räumlichkeiten in 2041 Hart 7 und zeigte seine Malerei und die Grafik. Vizebürgermeisterin Annemarie MAURER besuchte den Künstler und besichtigte seine Werke.