>> zurück

Aktuelles

Altbürgermeister Pimberger feierte 70. Geburtstag!

Marktgemeinde Wullersdorf

Anlässlich seines 70. Geburtstages, den er am 11. September 2017 begeht, lud der Altbürgermeister von Wullersdorf Ignaz PIMBERGER am Freitag, den 08. September 2017 seine Freunde und Weggefährten zu einer Geburtstagsfeier ins Gasthaus Holzer ein.

Pimberger war zeitlebens ein engagierter Landwirt und führte mit Gattin Helene einen Familienbetrieb in Kalladorf, welcher heute von seinen Söhnen Gerald und Reinhard weitergeführt wird.
Pimberger war zudem bereits in jungen Jahren Musikant, und singt heute noch im Kirchenchor Wullersdorf mit. Für seinen Berufsstand war er viele Jahre als Ortsbauernratsobmann des Bauernbundes in Kalladorf tätig – von 1990 an war er zudem Ortsvorsteher von Kalladorf, ab 1995 auch Vizebürgermeister der Marktgemeinde Wullersdorf und ab 2000 Bürgermeister. Im Jahre 2010 schied er aus seinen Gemeindefunktionen aus.
Im Ort Kalladorf ist der Jubilar auch schon seit vielen Jahrzehnten bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv und zudem engagiert sich Ignaz Pimberger als Vorstandsmitglied im Wullersdorfer Geschichtsverein bzw. Museumsverein. Viele Jahre leitete er auch das Bauernmuseum in Kalladorf.
Im Zuge der Geburtstagsfeier gratulierten Bürgermeister LAbg. Richard HOGL ebenso wie der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Kalladorf OBI Adolf HEUGL. Der Kirchenchor unter der Leitung von Regens chori Michael HALBWIDL brachte einige Lieder und launige Gedichte zum Vortrag; die Stammtischrunde vom Gasthaus Holzer unter der Regie vom ehemaligen Gemeindeobersekretär Josef THÜRR überraschte ihm mit einem lustigen Gag.
Privat entstammen dem Ehepaar Pimberger vier Kinder und bereits sieben Enkelkinder.

>> Bild vergrößern

Im Bild v.l.n.r.: Angela Freudenthal, Franz Wilfinger, Helene Pimberger, Annemarie Maurer, Ignaz Pimberger, Josef Thürr, Richard Hogl.