>> zurück

Aktuelles

Lange Nacht der Museen!

Auch im Retzer Land

Jahr für Jahr nutzen zehntausende Besucher in Niederösterreich die „Lange Nacht der Museen“ – d i e Gelegenheit für kulturinteressierte NachtschwärmerInnen und solche, die sich für spannende Sonderveranstaltungen interessieren.

Auch heuer sind wieder namhafte Ausflugsziele des Retzer Landes mit dabei: das Top Ausflugsziel Retzer Erlebniskeller, das Fahrradmuseum Retz „s´Fahrradl im Schloss“ und das Museum Retz im Bürgerspital öffnen ihre Pforten anlässlich dieses jährlichen Events. Das „Regionalticket“ um € 6,- für ganz Niederösterreich gibt es im Vorverkauf unter www.tickets.orf.at, bei allen teilnehmenden Museen und am Tag der Veranstaltung. Es berechtigt zum Eintritt in alle teilnehmenden regionalen Museen und Locations. www.langenacht.ORF.at

Retzer Erlebniskeller: Im größten historischen Kellerlabyrinth Österreichs, bis zu 20 m tief unter der Erde, gibt es um 19 Uhr einen Laternenspaziergang und um 22 Uhr eine Erlebniskellerführung mit einer Einführung in die Wein-Sensorik und einer kleinen Sortenkunde über die Hauptsorten des Weinviertels. Achtung: Der Keller kann nur mit Führung besichtigt werden! Treffpunkt Tourismusinformation, Hauptplatz Nr. 30. www.erlebniskeller.at

Fahrradmuseum Retz „s´Fahrradl im Schloss“: Ab 19 Uhr gibt es in diesem faszinierenden Museum mit ca. 150 historische Fahrrädern durchgehend Spezialführungen, eine jeweils halbstündige Diaschau um 19 Uhr und um 22 Uhr. Schlossplatz Nr. 5, www.fahrradmuseum.at

Museum Retz im Bürgerspital: Das älteste Museum Niederösterreichs in der Retzer Znaimer Straße Nr. 7 umfasst die Stadtsammlung und die Südmährische Galerie - Stiftung Dr. Hellmut Bornemann – und lädt zur Besichtigung von so manchem Prunkstück wie einem Bösendorfer-Flügel aus 1876 – darauf spielte übrigens Franz Liszt in Retz - ein. Die Dauerausstellung „Der Retzer See von der Urzeit bis heute“, die Sonderausstellung „Prof. Dr. H. C. Hugo Lederer“ und „Kurzgeschichten“ um 18 und 20 Uhr gelesen von Prof. OSR Hermann Jagenteufel runden das Angebot wunderbar ab.

>> Bild vergrößern

Foto: RETZER LAND/Weinfranz