>> zurück

Aktuelles

Tag der offenen Tür beim Projekt Luna!

Hollabrunn

Der Verein LUNA wurde im Jahre 2000 gegründet, um arbeitslosen Frauen aus der Region Hollabrunn den Wiedereinstieg in das Berufsleben zu erleichtern.

Als gemeinnütziges Beschäftigungsprojekt bietet die Einrichtung 14 Frauen Dienstverhältnisse, die auf maximal ein halbes Jahr befristet sind. Der Fokus liegt hier auf Frauen in der Altersgruppe 50+.
Durch persönliche und berufliche Weiterbildung werden die Voraussetzungen für einen erfolgreichen (Wieder-)Einstieg in das Berufsleben geschaffen.
Die Bereichsleiterinnen qualifizieren und trainieren die Mitarbeiterinnen direkt am Arbeitsplatz.
Bei dieser Qualifizierung, bei sozialen Anliegen, der Berufslaufbahnentwicklung sowie bei der Praktikums- und Arbeitsplatzsuche unterstützen Personalentwicklerin und Outplacerin.
Am Freitag, den 22. September 2017 lud man zum „Tag der offenen Tür“, wobei es Gartenführungen, einen Kostprobenstand, Zuba-Fitness, einen Mittagstisch vom Gasthaus Rammel und Foodfighters , eine Cocktail– und Weinbar, Kaffee und haugemachte Mehlspeisen gab.
Projektleiterin Susanne WEBER freute sich über einen regen Besuch – unter ihnen auch Landtagsabgeordneter Bgm. Richard HOGL und Stadträtin Elisabeth SCHÜTTENGRUBER-HOLLY. Gemeinderätin Gabriele KYNCL arbeitet im ehrenamtlichen Vorstand mit.

>> Bild vergrößern

Im Bild v.l.n.r.: Petra Rammel, Jürgen Zuba, Gabriele Kyncl, Susanne Weber, Ingrid Hofstetter, Kevin Rohringer, Richard Hogl, Elisabeth Schüttengruber-Holly