>> zurück

Aktuelles

Jubiläumskonzert in Ziersdorf!

Zum Gedenkjahr „500 Jahre Reformation“ mit Bach und Händel

Im Rahmen der Konzertreihe „Orgelkunst Ziersdorf 2017“ unter den Organisatoren rund um Wolfgang BIGENZAHN und Elisabeth ULLMANN fand am Sonntag, den 1. Oktober 2017 in der Pfarrkirche Ziersdorf das „Jubiläumskonzert zum Gedenkjahr - 500 Jahre Reformation“ mit Bach und Händel“ statt.

Das Originalklangensemble „capella incognita“ – Kammerchor „ensemble sonocto“ unter der Leitung von Marcus HUFNAGL brachten die Kantate „Ein feste Burg“, ein Orgelsolo und das „Utrechter Te Deum“ dar. An der Orgel war Johannes BIGENZAHN zu hören.
Pfarrer Mag. Andreas KALITA begrüßte die vielen Gäste und Ehrengäste, allen voran in Vertretung von Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner Landtagsabgeordneten Bgm. Richard HOGL, dessen Vorgängerin ÖkR Marianne LEMBACHER, zahlreiche Vertreter der katholischen und evangelischen Kirchen und Bürgermeister Hans GARTNER.




>> Bild vergrößern

Im Bild v.l.n.r.: Johannes Bigenzahn, Marianne Lembacher, Andreas Kalita, Elisabeth Ullmann, Richard Hogl, ev.Pfarrerin Birgit Schiller, Altabt Joachim Angerer, Dominicus Hofer, P. Leo Ross, Peter Steinbach, Marcus Hufnagl, Hans Gartner, Wolfgang Bigenzahn