>> zurück

Aktuelles

Kunstgewerblicher Advent in Raschala!

Zum 26. Male

Am Sonntag, den 3. Dezember 2017 fand in der Kellergasse Raschala traditionell zum ersten Adventsonntag der kunstgewerbliche „Advent in Raschala“ statt, zu welchem, organisiert von der Gemeinschaft der „Raschalaer Köllamauna“, bereits zum 26. Male geladen wurde.

Zahlreiche Gäste drängten sich in der Kellergasse neben dem Pinkelstein, um Kunstgegenstände und kulinarische Köstlichkeiten zu erstehen.
Zudem gab es die größte Krippe im Weinviertel zu sehen, ein Friedenslicht, eine Vorführung der Jagdhornbläsergruppe Aspersdorf zu hören, und einen Christkindlkeller bzw. einen Streichelzoo für die Kinder.
Präsident und „Kellergassenarchitekt“ Prof. Mag. Helmut LEIRER, sowie zwei seiner Mitorganisatoren Werner DAIM und Mag. Karl POLSTER freuten sich über den wiederum gelungenen Adventauftakt, besonders über den Besuch zahlreicher Ehrengäste, begonnen mit Landtagsageordneten Bgm. Richard HOGL in Vertretung von Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner, Vizebürgermeister Ing. Alfred BABINSKY, einigen weiteren Stadt- und Gemeinderäten bis hin zum Vorstand des Finanzamtes Hollabrunn – Korneuburg - Tulln Hofrat Dr. Anton TRAUNER.

Ob im Sommer beim „Ringelrein am Pinkelstein“ oder beim kunsthandwerklichen Adventmarkt in Raschala wird Kinderbetreuung stets groß geschrieben, wofür Antonia JUDEX und ihre Nichte Christa BAYER stets großartiges leisten. Am ersten Adventsonntag, den 3. Dezember 2017 stattete Landtagsabgeordneter Bgm. Richard HOGL den Damen im so genannten „Christkindlkeller“ einen Besuch ab.

>> Bild vergrößern
>> Bild vergrößern