>> zurück

Aktuelles

Herzinfarkt auf Heimfahrt!

Hollabrunner starb in Silvesternacht

Kurz nach Jahreswechsel wurde die FF Wullersdorf bereits zum ersten Einsatz des Jahres gerufen, und das gleich mit einem traurigen Ausgang.

Die FF Wullersdorf wurde am 1. Jänner um 01:39 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen Hetzmannsdorf und Wullersdorf alarmiert. Bei der Ausrückemeldung wurde von der Landeswarnzentrale bekannt gegeben, dass die Lage unklar ist ob noch eine Person eingeklemmt ist. Daraufhin rückten unverzüglich das VRF, TLFA und VF zum Einsatz Ort aus. Nach erster Erkundung am Einsatzort konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, es war keine Person mehr eingeklemmt. Jedoch konnte der Notarzt leider nur mehr den Tod des Lenkers feststellen.
Es handelte sich um den ehemaligen Hollabrunner Kinobetreiber Friedrich D., der auf der Heimfahrt einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Eingesetzte Kräfte:
FF Wullersdorf
TLFA-2000, VRF, LAST und 18 Mitglieder
Polizei
Rotes Kreuz