>> zurück

Aktuelles

Literarisches Frühstück mit Autor und Verleger!

Franz Hammerbacher in der ASO Hollabrunn

Der bekannte Autor, Verleger und Professor für Germanistik Franz Hammerbacher hat seine Wurzeln in Hollabrunn. Eben diese Wurzeln verbinden ihn mit Maria Breindl, Lehrerin an der Sonderschule Hollabrunn. Bereitwillig folgte er also der Einladung seiner Cousine und gestaltete das fünfte literarische Frühstück eines Klassenteams dieser Schule in der Alten Hofmühle.

Inhalt des Literarischen Frühstücks waren drei lustige Streiche des Schelms Till Eulenspiegel, der es vor vielen hundert Jahren meisterlich verstand, die Leute zum Narren zu halten. Dies geschah oft aus Rache für erlittenes Unrecht. Die Auswahl der Geschichten war wieder im Hinblick auf das Jahresmotto „Mit Till Eulenspiegel durchs Handwerksjahr“ erfolgt.
Die Kinder lauschten gespannt den Erzählungen des bekannten Hollabrunners, dem es durch seinen lebendigen Vortrag ein weiteres Mal gelang, die Kinder, die Lehrerinnen und Herrn Direktor OSR Erwin Kraus zu fesseln.
Beim anschließenden Frühstück, es handelt sich schließlich um ein Literarisches Frühstück, blieb Franz Hammerbacher noch als Gast und genoss es mit den Kindern zu plaudern und ihre Fragen zu beantworten.
Ein literarisch und menschlich wertvoller Schultag an der ASO Hollabrunn. Der Dank dafür gilt Franz Hammerbacher, er hat an diesem Tag Schule zu einem Ort der lebendigen Auseinandersetzung mit Kinderliteratur werden lassen!


>> Bild vergrößern