>> zurück

Aktuelles

Grenzenloser Kulturaustausch!

Gelungene Vernissage südmährischer Künstler in Retz

In Retz und der Partnerstadt Znaim setzt man schon seit Jahren auf einen regen Austausch auch im Kulturbereich. Ein besonderer Event im Kulturreigen der Weinstadt war daher auch die Vernissage mit Breclaver und Znaimer KünstlerInnen im Retzer Stadtamt. Neunzehn namhafte Kunstschaffende fanden sich für einen gemeinsamen Auftritt und präsentieren noch bis 28. März eine Auswahl ihrer Bilder und Skultpuren.

Eröffnet wurde die Ausstellung im Beisein zahlreicher Prominenz und Kulturinteressierter aus beiden Ländern von Landtagsabgeordneten Bgm. Richard Hogl in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Nationalrätin Eva-Maria Himmelbauer, Hausherr Bgm. Helmut Koch und sein Vize Alfred Kliegl, Bezirkshauptmann Andreas Strobl und Weinviertel-Geschäftsführer Hannes Weitschacher zeigten sich von der Idee der Ausstellung und den präsentierten Objekten ebenso begeistert wie Senator Pavel Štohl und die beiden Znaimer Vizebürgermeister Jan Blaha und Jakub Malačka. Bei Wein und Brot und zu Brass des Blechbläser Ensembles „Retz-Znojmo“ besprach man die weiteren Schritte hinsichtlich der gemeinsamen Bewerbung um die NÖ Landesausstellung 2021. Bezirkshauptmann Andreas Strobl: „Ähnlich wie in Retz ist auch eine Ausstellung österreichischer KünstlerInnen in Znaim geplant! Wir wollen damit auch aufzeigen, dass wir sehr stark auf die Kultur als eines der großen Themen bei der Bewerbung um die Landesschau setzen und den bereits jahrelang bestehenden Austausch auf diesem Gebiet weiter ausbauen wollen!“

Initiiert, kuratiert und organisiert wurde die Ausstellung von der Obermarkersdorfer Künstlerin Anita Windhager, die mit ihrem „Atelier ARTani“ und der „Vereinigung der Breclaver KünstlerInnen“ schon seit Jahren erfolgreich einen Kulturaustausch pflegt.

>> Bild vergrößern

Im Bild v.l.n.r.: NR Eva-Maria Himmelbauer, LAbg. Bgm. Richard Hogl, Vizebgm. Jakub Malačka, Vizebgm. Alfred Kliegl, Vizebgm. Jan Blaha, Senator Pavel Štohl, Bgm. Helmut Koch, StadtR Stefan Lang.