>> zurück

Aktuelles

Staatsmeister-Titel nach Hollabrunn geholt!

Volleyball U12

Die Volleyball-Nachwuchswelt blickt ehrfürchtig nach Hollabrunn: Die Mädels des VolleyballTEAMs Hollabrunn sind seit Sonntag nicht nur Landesmeister NÖ, sondern konnten als Vertreter Niederösterreichs nun auch den Staatsmeister-Titel bei den österreichischen Meisterschaften der U12 in Oberndorf bei Salzburg für sich erobern.

Schon am Samstag bewiesen die Mädels ihr souveränes Können in den Vorrundenspielen. Im Viertelfinale galt es Sonntag Früh den Titelverteidiger Wild Cats Klagenfurt zu bezwingen, was die Union Mädels bravourös meisterten. Nach dem Halbfinalspiel gegen Brückl stand dem Finaleinzug nichts mehr entgegen. Das packende Endspiel gegen Trofaiach/Eisenerz forderte Ausdauer und mentales Durchhaltevermögen, schlussendlich konnten sich die Hollabrunner mit 2:1 durchsetzen.
Der Jubel bei den Mädels sowie bei Erfolgs-Trainer Karl Hohenauer war riesig, dieser lobte den Kampfgeist und auch den Zusammenhalt im Team. Das Erklingen der österreichischen Bundeshymne bei der Siegerehrung unterstrich die Bedeutung des erworbenen Titels – ein höchst bewegender Moment für die Teilnehmerinnen.
Die nächste Herausforderung für den Volleyball-Nachwuchs steht am 2./3. Juni in Oberwart bevor: die U11 Mädels (ebenso Landesmeister 2018) werden als Vertreter Niederösterreichs an den Österreichischen Meisterschaften teilnehmen – ein klares Zeichen, dass die Nachwuchsarbeit des VolleyballTEAMS Hollabrunn Früchte zeigt!

>> Bild vergrößern
>> Bild vergrößern