>> zurück

Aktuelles

Wasserjugendspiele in Pulkau!

Bereits zum 10. Mal fanden

Bereits zum 10. Mal fanden heuer vom 7. - 9. Mai die Wasserjugendspiele des NÖ Jugendrotkreuzes in Pulkau statt, organisiert von Werner Althammer von der Neuen Mittelschule Hollabrunn mit seinem Team von Volks -und Mittelschullehrern aus dem ganzen Bezirk.

Fast 10 000 Kinder aus über 500 Schulklassen haben sich seit Beginn dieses Bewerbes im Jahr 2009 entlang des Bründlbaches intensiv mit dem Thema „Wasser“ beschäftigt. In 10 Stationen, die alle fächerübergreifend mit Wasser zu tun haben, mussten die Kids ihr fachliches Wissen, aber auch Geschicklichkeit und Mut unter Beweis stellen: Wassertiere benennen, Holzfische aus einem Becken fischen, englische Begriffe zum Thema Wasser kennen, auf einer Slackline die Pulkau überqueren, den Wasserkreislauf kennen, Gewässer, Meere und Seen auf einer Landkarte finden, mathematische Wasserrechnungen lösen, ein Becherhürdenlauf oder die Baderegeln wissen. Zwei Tage lang (Montag und Dienstag) waren jeweils nur Volksschulklassen in Pulkau unterwegs. Für die Kleinen ist es ein schöner Wandertag mit netten Spielen und Aufgaben rund ums Wasser. Am Mittwoch waren dann die Schülerinnen und Schüler der 7. Schulstufen des Bezirkes dran. Hollabrunn war auch der erste Bezirk in NÖ, der diesen Bewerb für Volksschulklassen eingeführt hat. Mittlerweile sind die Wasserjugendspiele für alle Volksschulen, Sonderschulen und Neue Mittelschulen des Bezirkes eine fixe Veranstaltung im Schuljahr. Nicht nur aufgrund der guten Organisation des gesamten Teams, sondern vor allem wegen des wunderschönen Wanderweges entlang des Bründlbaches in Pulkau.
Bezirkssieger bei den Volksschulen wurde in diesem Jahr die VS Göllersdorf, gefolgt von der VS Maissau und der VS Mühlbach, bei den Mittelschulen gewannen die NMS Retz und Haugsdorf punktegleich vor der NMS Ravelsbach und Pulkau.


>> Bild vergrößern
>> Bild vergrößern