>> zurück

Aktuelles

Architekturstudenten aus den USA am Kellerkatzenweg!

Im Rahmen ihrer vierwöchigen Studienreise

Im Rahmen ihrer vierwöchigen Studienreise durch zahlreiche europäische Hauptstädte besuchte eine zwölfköpfige ArchitekturstudentInnengruppe aus Chicago am Pfingstmontag die Hollabrunner Kellergasse, um hier die Architektur der Presshäuser und Kellergewölbe zu studieren.

Für die internationalen Gäste war der Tag ein Eintauchen in eine für sie völlig fremde Welt, die sie begeistert in zahlreichen Skizzen und Bildern festhielten. Geleitet wurde die Expedition von Prof. Colleen Humer, einer Großcousine von Kellergassenfreund Franz Halmschlag, der die Gruppe kompetent betreute und gastfreundlich bewirtete.

>> Bild vergrößern

Im Bild: Franz Halmschlag (im Hintergrund) schildert den StudentInnen die Lebenswelt der Kellerkatze. Foto: Sissi Huber