>> zurück

Aktuelles

Menschenrettung nach Frontalunfall!

7. Juni 2018

Am 7. Juni 2018 wurden die Mitglieder der FF Wullersdorf, Grund und Schöngrabern etwas verfrüht aus dem Schlaf gerissen. Auf der B303 zwischen Grund und Schöngrabern kam es aus uns unbekannter Ursache zu einem Frontalunfall zwischen einem Klein LKW und einem PKW. Beim Zusammenprall wurden 2 Personen schwer verletzt und die 3. Person blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge kamen im Feld bzw auf der Straßenböschung zum Stillstand.

Da glücklicherweise niemand eingeklemmt war wurden die beiden Verletzten gemeinsam mit dem Roten Kreuz betreut und versorgt.
Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden beide Fahrzeuge von der FF Wullersdorf mittels Seilwinde geborgen, mit dem Lastfahrzeug abtransportiert und gesichert abgestellt. Für die Dauer der Bergung musste die B303 komplett gesperrt werden. Eine örltiche Umleitung wurde gemeinsam mit Polizei und Feuerwehr errichtet.
Die Mitglieder der FF Wullersdorf konnten um 06:15 Uhr zu einem gemeinsamen Frühstück ins FF Haus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
FF Wullersdorf (TLFA-2000, VRF, LAST und 15 Mitglieder), FF Grund, FF Schöngrabern, Polizei, Rotes Kreuz Hollabrunn, Rotes Kreuz Haugsdorf, Rotes Kreuz Retz

>> Bild vergrößern