>> zurück

Aktuelles

Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerbe!

24.06.2017 in Untermarkersdorf.

Wie ihre großen Vorbilder vom Vortag, kämpften am Sonntag 334 Mädchen und Burschen ebenfalls um jede einzelne Sekunde. 27 Feuerwehrjugendgruppen und 64 Einzelkämpfer stellten sich der Herausforderung.

Viele Jugendliche haben ganz großartige Leistungen gezeigt, aber leider konnten nicht alle das Bewerbsziel erreichen. "Kopf hoch - bis zum großen Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb sind noch einige Tage Zeit um die letzten Fehler auszubessern", versuchte Bezirksfeuerwehrkommandant Alois Zaussinger zu motivieren.
Bewerbsleiter Gerhard Lutzer und Bezirkssachbearbeiterin für Feuerwehrjugend Sandra Grafeneder bedankten sich bei den vielen Gäste-Gruppen aus den anderen Bezirken für Ihre Teilnahme.
Das Bezirksfeuerwehrkommando und die vier Abschnittsfeuerwehrkommanden zollten den Jugendlichen Ihren Respekt durch vollständige Anwesenheit. Ebenso waren viele Unterabschnittsfeuerwehrkommandanten und Feuerwehrkommandanten bei der Siegerverkündung mit dabei.
Bezirksfeuerwehrkommandant Alois Zaussinger freute sich über den Besuch des Schulleiters der NÖ Landesfeuerwehrschule Ing. Franz Schuster und das sich auch Bürgermeister Karl Weber auch die Zeit für die Feuerwehrjugend nahm.

Fachwissen:
Alle 12 bis 15-jährigen treten beim Gruppenbewerb "FJLA - Feuerwehrjugendleistungsbewerb" zu jeweils 9 Feuerwehrjugendmitgliedern gemeinsam als Gruppe an. Es gilt eine kurze Löschleitung vorzubereiten, Hindernisse zu überwinden, mit der Kübelspritze zu arbeiten und verschiedene Knoten und Geräte müssen beherrscht werden.
Für die 10 und 11-jährigen Mitglieder wird eine dem Alter entsprechend einfachere Variante als Einzelbewerb "FJBA - Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen" durchgeführt.

>> Bild vergrößern