>> zurück

Aktuelles

"Goldener Igel" für Hollabrunn!

Für eine umweltbewusste Pflege

Nach den Auszeichnungen in den Jahren 2015 und 2016 hat Hollabrunn auch für das Jahr 2017 die Plakette „Goldener Igel“ für eine umweltbewusste Pflege erhalten! Für Bürgermeister Erwin Bernreiter ist das eine Bestätigung: „Wir müssen auch auf die nachfolgenden Generationen achten, sei es durch umweltbewusste Maßnahmen oder durch zukunftsorientiertes Denken & Handeln – der Weg der hier eingeschlagen wurde ist absolut der Richtige!“

Die Plakette „Goldener Igel 2017“ wurde dem, für die Grünflächenbetreuung zuständigem Stadtrat Karl Riepl, am 13. 08. feierlich überreicht. „Ich freue mich auch heuer wieder diese Auszeichnung entgegen nehmen zu dürfen da wir im Jahr 2017 bemüht waren Hollabrunn grüner zu gestalten, sei es am Hauptplatz oder bei den Rabatten.
Mit dem „Goldenen Igel“ werden jährlich jene Gemeinden ausgezeichnet, die während eines Jahres die Kriterien von „Natur im Garten“ zu 100% erfüllen, ihre Leistungen dokumentieren und sich einer Begutachtung unterziehen. Die Aktion „Natur im Garten“ setzt sich seit über 18 Jahren für die Ökologisierung der Gärten und Grünräume in Niederösterreich ein. Im Mittelpunkt stehen die drei Kernkriterien: Verzicht auf Pestizide, chemisch-synthetische Düngemittel und Torf. Zugleich wird großer Wert auf biologische Vielfalt und Gestaltung mit heimischen und ökologisch wertvollen Pflanzen gelegt.


>> Bild vergrößern

Im Bild v.l.n.r.: STR Karl Riepl, BGM Erwin Bernreiter, GR Thomas Bauer, Isabella Seifried und Vera Pfeiffer