>> zurück

Aktuelles

Neue Kläranlage eröffnet!

Raum Großkadolz

Der Abwasserverband „Im Raume Großkadolz“ wurde 1974 durch die Marktgemeinden Hadres und Seefeld-Kadolz gegründet und 1992 durch Beitritt der Marktgemeinde Mailberg erweitert. Aufgabe ist die Reinigung der Abwässer aus den Mitgliedsgemeinden mit ca. 4.200 Einwohnern.

Im Zuge einer Eröffnungsfeier am Freitag, den 05. Oktober 2018 wurde die adaptierte und an den heutigen Stand der Technik angepasste Verbandskläranlage des Abwasserverbandes im Raume Großkadolz der Bevölkerung aus den Verbandsgemeinden vorgestellt. Bei der Besichtigung „neuen Kläranlage“ konnte man sich von der Effizienz und vor allem vom großartigen Beitrag zur Umwelt persönlich überzeugen.

Verbandsobmann und Bürgermeister von Seefeld-Großkadolz Georg JUNGMAYER freute sich, auch im Namen seiner beiden Kollegen Bgm. Karl WEBER (Hadres) und Bgm. Herbert GOLDINGER (Mailberg) zahlreiche Ehren- und Festgäste begrüßen zu dürfen.

Seitens des Planungsbüros „Team Kernstock ZT GmbH“ wurden technische Details präsentiert. Zudem überbrachten Bezirkshauptmann Hofrat Mag. Andreas STROBL, Nationalratsabgeordnete Melanie ERASIM und Landtagsabgeordneter Bgm. Richard HOGL Grußworte an die Festgemeinden, wiesen auf die Notwendigkeit derartiger Anlagen hin und wünschten alles Gute für die Zukunft. Schließlich dankte Bgm. Weber für die Umsetzung dieses Projektes insbesondere Obmann Bgm, Jungmayer.

Musikalisch umrahmte die Ortskapelle Seefeld-Großkadolz den Festakt; nach dem Rundgang und der Besichtigung der neuen Kläranlage gab es einen Imbiss und vorzügliche Winzerweine für die interessierte Bevölkerung.

>> Bild vergrößern

Im Bild v.l.n.r.: Herbert Goldinger, Georg Jungmayer, Melanie Erasim, Werner Kernstock, Andreas Strobl, Karl Weber, Richard Hogl