>> zurück

Aktuelles

AMS-Ehrung für Schödelbauer!

25 Jahre Mitglied im Regionalbeirat

Mehr als 25 Jahre war Erich Schödelbauer Mitglied im Regionalbeirat des Arbeitsmarktservice (AMS) Hollabrunn. In diesem Sozialpartnergremium werden die Wirtschaftsentwicklung erörtert, arbeitsmarktpolitische Aktivitäten beschlossen und über Einzelangelegenheiten im Bereich der Arbeitslosenversicherung und Ausländerbeschäftigung entschieden.

„Etwa 300 Mal war der ehemalige stellvertretende Landesinnungsmeister der NÖ-Rauchfangkehrer bei diesen monatlichen Sitzungen dabei, die zugleich eine Plattform für den Erfahrungsaustausch der Sozialpartner im Bezirk sind“, hat Josef Mukstadt als Vorsitzender des Regionalbeirates zusammengerechnet. Aus diesem Anlass wurde ein Treffen ehemaliger und aktiver Vertreter von Arbeiterkammer, Bauernkammer, Gewerkschaftsbund, Landarbeiterkammer, Industriellenvereinigung und Wirtschaftskammer organisiert. „Erich Schödelbauer hat durch seine ruhige und ausgleichende Art stets zu einem Konsens beigetragen“, erinnerte sich AMS-Chef Mukstadt und dankte Erich Schödelbauer mit einer Urkunde für die langjährige Mitgestaltung der regionalen Arbeitsmarktpolitik. Als Nachfolger wurde Reinhard Indraczek von der Wirtschaftskammer in den Regionalbeirat entsandt. Als Akademischer Unternehmensberater kennt er die Anliegen von Selbstständigen besonders gut und gilt als engagierter Interessenvertreter.

>> Bild vergrößern

Im Bild: Erich Schödelbauer (6. v.r.) beim Regionalbeirat mit Karl Smolik, Julius Gelles, Martin Feigl, Christian Kantner, Peter Kirchner, Josef Auer, Johann Ertl, Raimund Hengl, Christian Kauer, Walter Rauscher, Friedrich Schechtner, Franz Dick und Josef Mukstadt (v.l.)