>> zurück

Aktuelles

Brücken, die sich winden...

...bis sie brechen!

Die Schüler/innen der 1. Klasse der Wirtschaftsingenieure übten sich im Rahmen des Statikunterrichts wieder als Brückenbauer.

Mit handelsüblichen Spaghettis und Heißkleber wurden die zuvor selbst konstruierten Brücken gebaut und anschließend zerstörend geprüft.
Maßgebend für den Sieg war eine möglichst leichte und zugleich tragfähige Brücke zu bauen.
Diese Aufgabe hatten die Schüler Roman Schmidt und Tobias Stanglauer am besten gelöst. Ihre Brücke hielt dem 142fachen Eigengewicht stand. Den zweiten Platz belegte das Team Magdalena Fehringer und Daniel Brechelmacher mit dem 129fachen Eigengewicht.

>> Bild vergrößern

Im Bild: Das Siegerteam Tobias Stanglauer und Roman Schmidt mit ihrer Spaghettibrücke