>> zurück

Aktuelles

Notwendige Ausästungen von Stromleitungen!

Gemeindegebiet Hollabrunn

Die Netz-NÖ Gmbh als Netzbetreiber ist verpflichtet, das Niederspannungs-Freileitungsnetz in einem 5-Jahres-Intervall mittels einer Begehung zu inspizieren.

Diese Inspektion wurde im Jänner 2019 im gesamten Stadtgebiet von Hollabrunn durchgeführt. Auf Grund der gültigen Norm, ÖVE-L 1/1981 §22, sind blanke und isolierte Freileitungen im Abstand von 1,5m bzw. 1m von Bäumen und Sträuchern frei zu halten. Um diese Vorschrift zu erfüllen, werden in nächster Zeit im gesamten Stadtgebiet von den Mitarbeitern der Netz NÖ GmbH Ausschneide-Arbeiten durchgeführt.

Besonders die Sitzendorfer Kellergasse, die Satzer Kellergasse und die Gerichtsberg Kellergasse sind von diesen Schneidarbeiten betroffen.