>> zurück

Aktuelles

Brexit – wie geht es in Europa weiter?

Salon Europa-Forum Wachau

Zu einer sehr interessanten Podiumsdiskussion lud die Initiative „Salon Europa-Forum Wachau“ unter der Leitung von Landesrat Dr. Martin EICHTINGER am Montag, den 21. Jänner 2019 in die Burg Perchtoldsdorf ein.

Zur organisatorischen Moderation von Dr. Peter MADLBERGER und der fachlichen Moderation von Chefredakteur Rainer NOWAK („Die Presse“) gab es Statements vom Perchtoldsdorfer Bürgermeister LAbg. Martin SCHUSTER, dem Präsidenten der Industriellenvereinigung Thomas SALZER und dem Vorstandsdirektor der EVN Stefan SZYSZJOWITS.

Einige Impulse zur Podiumsdiskussion gab anschließend Landesrat Eichtinger

Die Podiumsdiskussion selbst wurde sodann von
> Martin Eichtinger, Landesrat und Präsident Europa-Forum Wachau
> Angus Robertson, ehemaliger Fraktionsvorsitzender der Scottish National Party (SNP) im britischen Parlament
> Gerda Füricht-Fiegl, Lehrgangsleitung politische Kommunikation, Donau-Universität Krems
> Mag. Regina Kothmayr, Leiterin institutionelle EU-Angelegenheiten im Bundeskanzleramt;
> Cornelia Primosch, ORF-Korrespondentin London (tbc)

bestritten – letztere wurde aufgrund der aktuellen Situation aus London mit einem Statement zugeschaltet.

Das Publikum konnte mittels medialer Abstimmung seine Meinung zu diversen Fragen abgeben.
Insgesamt wurde festgestellt, dass der Brexit ein noch nie da gewesenes Chaos in einem Land erzeugt, und für alle Beteiligten nur wirtschaftliche Nachteile bringt. Ebenso wurde festgestellt, dass die restlichen 27 Staaten eng zusammenrückten und sich nicht von den Versuchen aus Großbritannien in den Verhandlungen auseinanderdividieren ließen. Das Forum war überzeugt (breite Publikumsmeinung), dass es besser wäre GB bliebe in der EU, bzw. gab man sich überzeugt, dass in den nächsten 10 Jahren wieder ein Aufnahmeantrag gestellt wird.

Aus dem Bezirk Hollabrunn war auch Landtagsabgeordneter Bgm. Richard HOGL im Kreise der rund 150 interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

>> Bild vergrößern

Im Bild v.l.n.r.: Richard Hogl, Martin Eichtinger, Gerda Füricht-Fiegl, Angus Robertson, Regina Kothmayr, Walter Kirchler, Martin Schuster, Thomas Salzer, Franz Gausterer, Rainer Nowak.