>> zurück

Aktuelles

Der wohl kompetenteste Sozialpolitiker des Landes ist 80!

Erich Fidesser

Erich Fidesser ist am 22. 1. 1939 in Platt, als Sohn des Landwirtehepaares Rudolf und Josefine geboren, ist mit Gattin Anneliese (geb. Wieninger aus Deinzendorf) seit 53 verheiratet und Vater von drei Töchtern.

Erich Fidesser von allen „Fidi“ genannt, ein umtriebiger und ehrgeiziger ÖVP Politiker schaffte 1974 als Spitzenkandidat der Jungen ÖVP NÖ mit Vorzugsstimmen den Sprung in den NÖ Landtag. Dort im Sozialresort tätig, bekam er von LH Andreas Maurer den Auftrag sich Gedanken zu der Problematik der Hilfe und Pflege älterer Menschen in NÖ zu machen.
Fidi sein Lieblingsthema, er konnte sich in Situationen hinein versetzen, hineinarbeiten, er kannte die Bedürfnisse der Menschen und in akribischer Vorarbeit, legte Fidi 1978 das Konzept „NÖ Hilfswerk“ vor, welches er gründete.
Ein treffsicheres, ausgeklügeltes Sozialsystem, sozusagen ein „sozialer Nahversorger“ in allen Gemeinden des Landes NÖ.
Der Jubilar sieht dies als den „Meilenstein“ seiner politischen Arbeit an. Später hat dieses Erfolgsmodell in ganz Österreich Interesse gefunden und auch andere Institutionen ermuntert dies in ähnlicher Form auch zu tun.
Erich Fidesser war Gemeinderat in Platt, Gemeinderat nach der Gemeindezusammenlegung in Zellerndorf, hat mehrere ÖVP Funktionen im Bezirk und Land NÖ ausgeführt, so war er auch Bildungsreferent der ÖVP NÖ. Fidi, alles Gute.

>> Bild vergrößern

Im Bild: Bürgermeister Markus Baier mit der Gratulanten Schar der Gemeinde Zellerndorf. Foto: H. Schleich