>> zurück

Aktuelles

Hegeschau und Hegeringtag!

Gebiet Retz

Am Samstag, den 9. März 2019 haben die Hegeringe des Gebietes Retz ihre Hegeschau und ihren Hegeringtag im Schlossgasthaus in Retz abgehalten.

Hegeringleiter Edmund SCHÖBINGER begrüßte die Waidkameradinnen und Waidkameraden, allen voran Bezirksjägermeister - Stellvertreter Ing. Wolfgang STROBL, den ehemaligen Bezirksjägermeister Ing. Josef DOLEZAL und Bezirksjagdbeiratsobmann Ing. Franz SATZINGER. Ebenso war Landtagsabgeordneter Bgm. Richard HOGL mit dabei. Hogl sprach Grußworte seitens des von ihm geleiteten Ausschusses „Umwelt, Ökologie und Biotopverbesserung“, sowie zu jagdgesetzlichen Änderungen im Land Niederösterreich und über allgemeine Belange der Land- und Forstwirtschaft.
Nach der Begrüßung brachte Bezirksjägermeister-Stellvertreter umfassende Berichte über die Hegeringe und das abgelaufene Jagdjahr 2018, sowie Aktuelles aus dem Niederösterreichischen Landesjagdverband, dem Bezirk und dem Waffengesetz. Aus amtstierärztlicher Sicht ergänzte Dr. Eva PIELER die Ausführungen.

Einen interessanten Vortrag hielt die Jägerin des Jahres 2017 Carina FRANK zum Thema „Frauen in der Jagd“. Musikalisch umrahmte die Jagdhornbläsergruppe Retz unter Hornmeister Martin SCHUCH die Veranstaltung.
Beim Punkt „Ehrungen“ gab es Auszeichnungen mit Ehrenbrüchen in Bronze für 30-jährigen Jagdkartenbesitz, in Silber für 40-jährigen Jagdkartenbesitz und in Gold für 50 – jährigen, bzw. 60- und 65 – jährigen Jagdkartenbesitz an zahlreiche Waidkameraden; für 65 Jahre waren dies Karl EXEL aus Waitzendorf und Ernst PISCHINGER aus Rafing.

>> Bild vergrößern

Im Bild v.l.n.r.: Richard Hogl, Karl Exel, Josef Dolezal, Ernst Pischinger, Wolfgang Strobl, Edmund Schöbinger