>> zurück

Aktuelles

Zertifikat für Jugendpartnergemeinde Zellerndorf!

Angebot an Vereinen, Sport, Bildung, Mobilität und Infrastruktur

Eine Fachjury überprüfte das Angebot an Vereinen, Sport, Bildung, Mobilität und Infrastruktur in der Marktgemeinde und zertifizierte Zellerndorf als Jugendpartnergemeinde.

Eine Auszeichnung, die auf jahrelange erfolgreiche Vereinstätigkeit zurückzuführen ist und mit dem Bildungscampus zusätzlich neue starke Impulse dazu anbietet. Engagierte freiwillige Arbeit wird in Vereinen und Organisationen geleistet, wo man sich aktiv einbringen kann, ein Ort wo man als Jugendlicher Verantwortung hat und mitgestalten kann. Alles was man heute schafft, muss nachhaltig für viele Jahre sein.
Junge Menschen müssen sich in ihrer unmittelbaren Lebenswelt wohl fühlen, sei es in der Familie oder mit Freunden, sie müssen lernen sich ein - und unterzuordnen.
Eine Partnerschaft auf Augenhöhe zwischen Gemeinde und Jugend ist wichtig, oder so wie es in Zellerndorf üblich ist, dass es trotz angespannter Budgetsituation noch immer die finanzielle Förderung oder Projektunterstützungen für Vereine gibt.
"Als Bürgermeister der Marktgemeinde Zellerndorf bedanke ich mich bei allen von ganzem Herzen, die sich über viele Jahre für das Gemeinwohl ehrenamtlich einsetzen und so zu noch mehr Lebensqualität beitragen.
Ihnen gebührt diese Anerkennung und Auszeichnung, die wir in Wr. Neustadt von LR Christiane Tesch überreicht bekommen haben", freut sich Bürgermeister Baier.



>> Bild vergrößern

Im Bild: Bgm. Markus Baier, Jugendgemeinderätin Kerstin Schüller, LR Christiane Teschl und Vbgm. Ernst Muck