>> zurück

Aktuelles

Festl-Express fährt wieder!

Sicherer Transport zu coolen Partys

Jugendliche müssen weder ein Taxi organisieren, noch die Eltern fragen. Denn der FESTL-EXPRESS fährt auch 2019 wieder im westlichen Weinviertel! „In diesem Jahr ist es aufgrund der Unterstützung eines Großteils der Gemeinden sogar möglich, bereits FÜNF Festln anzufahren,“ freuen sich die OrganisatorInnen der LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg sowie engagierter Jugend-VertreterInnen.

Die drei Routen verlaufen durch die Gemeinden im Pulkautal, Retzerland (inkl. Röschitz) und Schmidatal zu den regionalen Partys, und das heuer noch kostenlos für junge Fahrgäste ab 16 Jahren.
Gleich am SA, den 18. Mai 2019 fahren je zwei Busse zu unterschiedlichen Zeiten auf diesen drei Routen zur ‚Sitzendorf Revolution‘. Spät in der Nacht geht es dann auch wieder zwei Mal retour.
Weitere Termine:
12. Juli 2019 - ‚Summer feeling‘ in Breitenwaida
03. August 2019 - ‚Poolparty in Haugsdorf‘
10. August 2019 – ‚Steinbruchparty in Eggendorf/Walde‘
05. Oktober 2019 – ‚Wannabe Retz‘

Um zu vermeiden, dass Jugendliche keinen Platz haben, gibt es heuer wieder ein Anmeldesystem. Auf www.infojoey.at/festlexpress muss sich jede/r Mitfahrende anmelden und die Bestätigung im Bus vorweisen. „Trotz anfänglicher Schwierigkeiten, die aber raschest behoben wurden, wurde das Angebot letztes Jahr wirklich sehr gut angenommen“, so das Projektteam. Gerade Eltern befürworten das Angebot sehr, ersparen sie sich nachts den Transport.

Der FESTL-EXPRESS wird im Rahmen einer LEADER Förderung vom Land NÖ und der Europäischen Union auch 2019 unterstützt und wurde gemeinsam mit Jugend-GemeinderätInnen und -Vertreter des Hollabrunner Bezirks sowie der Jugendarbeit.07 in Hollabrunn entwickelt.

>> Bild vergrößern

Im Bild v.l.n.r.: Renate Mihle (LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg), LTAbg. Georg Ecker (Die Grünen Hollabrunn), Stefan Schröter (Jugendgemeinderat Ziersdorf), Patricia Autherith (Jugendgemeinderätin Sitzendorf/Schmida) und Tanja Winterer (Jugend-GR von Hollabrunn) freuen sich über den Festl-Express im Hollabrunner Bezirk Foto: LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg

>> Alle Infos