>> zurück

Aktuelles

„Alles, was Recht ist!“

Gewaltprävention

Schon das Schulprofil der Allgemeinen Sonderschule weist auf den Fokus der Schule hin, gewaltfrei und rechtskonform durch das Schulleben und in der Folge durch das Erwachsenenleben zu kommen.

Dazu bedarf es natürlich umfassender Informationen und Bewusstseinsbildung. Im Rahmen eines besonderen Programms – „ALL RIGHT – Alles was Recht ist“- wurden Handlungsstrategien für ein positives Miteinander und das Bewusstsein für zivilcouragiertes Handeln intensiv trainiert.
Organisiert vom Büro für Kriminalprävention und Opferhilfe, der entsprechenden Abteilung des Bundeskriminalamtes, wurden in drei Modulen die Bereiche präventive Rechtsinformation, Zivilcourage und Konfliktkultur vom Jugendpräventionsbeamten der Polizeiinspektion Hollabrunn Andreas Hahn intensiv behandelt. Natürlich wurden auch die Erziehungsberechtigten und Pädagoginnen in dieses Konzept miteinbezogen, dies geschah in einem Lehrerinnen- und Elterninformationsabend.
Der elfstündige Workshop bot lebenskompetenzorientierte Übungen zum Thema Zivilcourage, im Modul „Click& Check“ ging es um den Umgang mit sozialen Netzwerken, einem sehr brisanten Bereich im Lebensalltag der Teenies. Look@your.Life schließlich soll Unterstützung bei den verschiedenen Herausforderungen auf dem Weg zum Erwachsenwerden mit dem Fokus auf Konsum- und Medienwelt bieten.
Der Workshop wurde mit der Urkundenverleihung durch den Direktor der Schule, OSR Erwin Kraus, abgeschlossen und war eine besondere Auszeichnung für die Absolventinnen und Absolventen des Workshops. Prävention ist eben der wichtigste Schritt, wenn es um den Umgang mit Jugendschutz, Gewalt, Unrecht und Kriminalität geht.

>> Bild vergrößern