>> zurück

Aktuelles

Visitation der Pfarrgemeinde Immendorf!

Weihbischof DI Mag. Stephan TURNOVSZKY

Mit einem Festgottesdienst, zelebriert vom Bischofsvikar der Erzdiözese Wien für das Vikariat „Unter dem Manhartsberg“ Weihbischof DI Mag. Stephan TURNOVSZKY erreichte die Pfarrvisitation in Immendorf am Sonntag, den 8. März 2020 seinen Höhepunkt und Abschluss.

Vorangegangen waren Gespräche mit dem Pfarrgemeinderat unter der Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden Christian ANDRE, dem Bürgermeister LAbg. Richard HOGL und diversen Gruppen in der Pfarre.
Besonders brisant war diese Visitation, da sich der langjährige Pfarrer P. Godhalm GLEISS OSB. Anfang September 2020 aus Altersgründen ins Stift Melk zurückziehen wird, und das Stift keinen Pfarrer mehr nachbesetzt. Deshalb wird Immendorf im Rahmen eines so genannten Entwicklungsraumes, welcher im Endausbau (geplant 2022) 12 Pfarren umfasst, mitbetreut. Begonnen wird der Pfarrverband im heurigen September mit 8 Pfarrgemeinden, beginnend mit Enzersdorf im Thale, Eggendorf im Thale, Nappersdorf, Kammersdorf, Maria Roggendorf, Oberstinkenbrunn, Wullersdorf und Immendorf. Seelsorglich betreut wird der Pfarrverband vom Prioriat St. Josef aus Maria Roggendorf; wirtschaftlich und organisatorisch (Vermögensrat und Pfarrgemeinderat) bleiben die Pfarrgemeinden weiterhin eigenständig.
Der Festgottesdienst wurde vom Kirchenchor Immendorf feierlich umrahmt, bzw. gab es im Anschluss im Pfarrheim Immendorf noch eine Begegnung des Bischofvikars mit der Pfarrbevölkerung.

>> Bild vergrößern

Im Bild – Ministranten und Organisatoren nach dem Festgottesdienst – v.l.n.r.: Christian Andre, Stephan Turnovszky, P. Godhalm Gleiss, Richard Hogl