>> zurück

Aktuelles

Landesrat Schleritzko besucht Hauptregionstreffen!

„Es tut gut sich zu Treffen und in den Austausch zu gehen – wenn auch mit Abstand, zur Sicherheit aller.“

Jährlich finden die Hauptregionstreffen der Bibliothekarinnen und Bibliothekare in ganz Niederösterreich statt. In diesem Jahr mit gebührendem Abstand und unter allen Sicherheitsvorkehrungen.

Landesrat Ludwig Schleritzko besuchte das Hauptregionstreffen in Retz, um die Bibliothekarinnen und Bibliothekare zu begrüßen und, um sich für das Engagement und die Freude an ihrer Arbeit für die Bibliotheken zu bedanken. Auch Abgeordneter zum NÖ Landtag Richard Hogl und die in Retz zuständige Stadträtin Claudia Schnabl sowie Vizebürgermeister Stefan Lang besuchten das Treffen, um die Bibliothekarinnen und Bibliothekare, die aus dem ganzen Weinviertel anreisten, zu begrüßen.

„Es tut gut sich zu Treffen und in den Austausch zu gehen – wenn auch mit Abstand, zur Sicherheit aller. Unsere öffentlichen Bibliotheken im Land bieten Stabilität in Krisenzeiten und leisten einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben. Sie sind ‚Nahversorger‘ und ‚Motor‘ in den Gemeinden, denn unsere Büchereien bieten Lese- und Sprachförderung und sie stärken das ‚Lesen zu Hause‘. Lesen ist die Schlüsselkompetenz für praktisch jede Art von Bildung“, so Landesrat Ludwig Schleritzko bei seinem Besuch in Retz. „Ich möchte es aber auch nicht verabsäumen mich zu bedanken. Bei allen, die für das Bibliothekswesen in Niederösterreich tagtäglich arbeiten – und auch bei den Trägern, sie leisten sehr viel für die Erhaltung und Entwicklung ihrer Bibliotheken und tragen dadurch dazu bei, eine lebendige Bildungskultur für alle Generationen zu schaffen.“



>> Bild vergrößern

Im Bild v.l.n.r.: Vizebürgermeister Stefan Lang, Landesrat Ludwig Schleritzko, Abgeordneter zum NÖ Landtag Richard Hogl und Stadträtin Claudia Schnabl mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Hauptregionstreffens im Weinviertel Foto: Hans Gschwindl