>> zurück

Aktuelles

Gartenhütte ging in Flammen auf!

Kalladorf

Am Mittwoch den 25. November geriet in Kalladorf eine Gartenhütte in Brand.

Kurz vor 19 Uhr wurden die Feuerwehren mittels Sirene zu diesem Brandeinsatz alarmiert. Bereits nach 3 Minuten konnte das Tanklöschfahrzeug Wullersdorf das FF Haus in Richtung Einsatzort verlassen. Als ersteintreffende Feuerwehr wurde unverzüglich die Erkundung durchgeführt. Eine Gartenhütte am Ende des Grundstückes stand dabei bereits in Flammen. Unverzüglich wurde eine Zubringleitung und C-Angriffsleitung zum ca 60m entfernten Gartenhaus errichtet und der Atemschutztrupp begann mit dem Schützen der Nachbargebäude und anschließend mit der Brandbekämpfung.

Nach Vornahme der 2.Löschleitung wurde das Brandgut aus dem Gartenhaus geräumt und die Glutnester abgelöscht.

Durch den raschen Eingriff der Feuerwehren konnte ein Übergreifen auf die angrenzenden Gebäude verhindert werden und größerer Schaden abgewendet werden.

Eingesetzte Kräfte:
FF Wullersdorf, TLFA-2000, VRF, ALF und 18 Mitglieder, FF Kalladorf, FF Immendorf, FF Guntersdorf, Polizei, Rotes Kreuz

>> Bild vergrößern
>> Bild vergrößern