>> zurück

Aktuelles

23 neue Wohnungen entstehen!

Spatenstich in Sitzendorf

„Gemeinnützige Wohnungsges Arthur Krupp GesmbH“ investiert 3,8 Millionen Euro.

Am Montag, den 5. Juli 2021 fand in Sitzendorf am Areal des ehemaligen Klosters der Spatenstich für einen groß angelegten Wohnungsbau statt.
Die „Gemeinnützige Wohnungsges Arthur Krupp GesmbH“ investiert 3,8 Millionen Euro in insgesamt 23 neue Wohnungen mit einer Wohnnutzfläche von jeweils zwischen 48 und 80 Quadratmeter.
Seitens der Marktgemeinde Sitzendorf begrüßte Bürgermeister Martin REITER die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Spatenstichfeier, in deren Reihen unter anderem Landtagsabgeordneter Bgm. Richard HOGL und einige Gemeinderäte bzw. -mitarbeiter rund um Vizebürgermeister Ing. Florian HINTEREGGER vertreten waren.
Anschließend erläuterte der Geschäftsführer des Bauträgers DI Christof ANDERLE einige Details zu dem tollen Projekt und stellte die ebenfalls anwesenden bauausführenden Firmen vor.
In seiner Festrede betonte in Vertretung von Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner Landtagspräsident Mag. Karl WILFING die Bedeutung des leistbaren Wohnbaus für den ländlichen Raum.
Abschließend erfolgte der Spatenstich durch die Ehrengäste.

>> Bild vergrößern

Im Bild v.l.n.r.: DI Christof Anderle, Vbgm. Florian Hinteregger, Bgm. Martin Reiter, Landtagspräs. Mag. Karl Wilfing, LAbg. Richard Hogl, Ing. Walter Haberle, GR Michael Fahn, Ing. Christian Wildeis