>> zurück

Aktuelles

Thema Schwammstadt im Ausschuss!

Stadtgemeinde Hollabrunn

Um das Thema Schwammstadt im Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft beraten zu können, hatte die Vorsitzende STR Sabine Fasching im Vorfeld den Leiter der NÖ Straßenbauabteilung Hollabrunn, DI Wolfgang Dafert, als Experten in Rathaus eingeladen.

Dafert beschäftigt sich bereits jahrelang mit dem Schwammstadt-Prinzip, mit dem Bäumen beim Straßenbau mehr Platz zur Verwurzelung im Untergrund gegeben wird, und erläuterte den Ausschuss-Mitgliedern seine Praxiserfahrungen.
Namensgebend für das Prinzip ist das Substrat unter der Oberfläche, das wie ein Schwamm funktioniert und damit die Lebenserwartung von Stadtbäumen als „lebende Klimaanlage“ erhöht. Ebenso ermöglicht die Schwammstadt mehr Versickerung von Regenwasser, wodurch das Kanalsystem besonders bei Starkregen entlastet werden kann und Schutz vor kleinräumigen Überflutungen bietet.
Nach der Präsentation sprachen sich alle Ausschuss-Mitglieder dafür aus, die Anwendung des Schwammstadt-Prinzipes bei künftigen Straßenbauprojekten im Gemeindegebiet in Betracht zu ziehen.

>> Bild vergrößern