>> zurück

Aktuelles

LEADER Region beschließt Zukunftsstrategie!

Jahreshauptversammlung

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung der LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg präsentierte das Team rund um Obm. Johann Gartner im Veranstaltungszentrum W4 in Röschitz die Förderbilanz des westlichen Weinviertels:

So wurden bis Mitte April 2022 insgesamt 123 LEADER Projekte positiv entschieden und zur Förderung an das Land NÖ weitergeleitet. Dadurch investieren Gemeinden und regionale Akteur:innen ca. 6,4 Mio. Euro und holen sich dafür Fördergelder von EU, Bund und Land NÖ in der Höhe von 3,9 Mio. Euro (= ca. 60%) zurück.

Das dreiköpfige LEADER Team präsentierte in dieser Generalversammlung die Vielfalt der geförderten Projekte. Diese reichen von Bildungsräumen, Bewegungsplätzen, Klimaschutzprojekten, Nahversorgungseinrichtung, Direktvermarkter-Automaten und Verkaufshütten bis zur Inszenierung der Weinstraße, Radwege-Digitalisierung, Einrichtung der Kellerwohlfühlplätze und der gemeinschaftlichen Vermarktung regionaler Betriebe. Auch soziale Themen kommen nicht zu kurz. So wurden ein Planungsprojekt zum Thema ‚Green care‘ – Wohnen im Alter am Land sowie ein Projekt zur Ausstattung einer Urlaubs-Therapie-Mühle für Menschen mit schwerem Schädel-Hirn-Träume (SHT) und deren pflegende Angehörige gefördert.

Die Region Weinviertel-Manhartsberg initiiert und realisiert auch eigene Projekte, in denen die zentralen Themen der Region wie Bildung, Jugend, regionale Produkte oder Regionsbewusstsein in den Fokus der Öffentlichkeit gebracht werden. Mehr Informationen dazu gibt es auf www.leader.co.at/projekte/.

Die LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg arbeitet seit über einem Jahr an der Erstellung der neuen Zukunftsstrategie, mit der sie sich im Ministerium für die kommende EU/LEADER Förderperiode 2023 – 2027 bewirbt. Nach zahlreichen Webinaren, Bevölkerungsumfragen, Experteninterviews, Gemeindegesprächen und fünf Regions-Workshops wurden die Ergebnisse nun in eine umfangreiche Strategie zusammengefasst. GF Renate Mihle und Lena Mayr vom LEADER Team präsentieren die zukünftigen Förderschwerpunkte in Form von vier Aktionsfeldern, in dessen Rahmen Projektträger:innen ab Mitte 2023 wieder Projekte einreichen können.

Aktionsfeld 1 zielt ab auf die Steigerung der Wertschöpfung und damit auf die Unterstützung einer jungen, nachhaltigen und regionalen Wirtschaft bzw. Landwirtschaft. Im Tourismus sollen Nächtigungsangebote gesteigert und sanftes, möglichst CO2-freies Reisen, ermöglicht werden.

Im Aktionsfeld 2 sollen vor allem die natürlichen Ressourcen, wie Biodiversitätsflächen, Artenvielfalt und Umweltbildung unterstützt werden. Weiters umfasst dieser Schwerpunkt auch die Kulturgüter der Region, wobei es vor allem um die Erhaltung und sanfte Belebung der Kellergassen geht.

Im 3. Aktionsfeld sollen die Lebensqualität und das Gemeinwohl forciert werden, wie z.B. Angebote für die Jugend oder ältere Menschen schaffen, die wissbegierige Bildungsregion und lebenslanges Lernen forcieren oder Sharing Angebote im öffentlichen Verkehr unterstützen.

Als 4. und neues Aktionsfeld sollen vor allem Klimaschutzmaßnahmen, wie Bewusstseinsbildung, Energieeinsparung, nachhaltiges Wohnen und Mobilität sowie Bodenschutz und nachhaltiges Wassermanagement unterstützt werden.

Fokussieren möchte sich die Region konkret auf die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Lebenslanges Lernen und Digitalisierung. Um hier mehr und qualitativ gute Projekte zu schaffen, wurde der mögliche regionale Förderbonus (zusätzlich zur Förderquote) auf 10% erhöht.

Im Rahmen der Generalversammlung wurde das bestehende Vorstandsteam um Obmann Johann Gartner wieder bestätigt. Neu ins LEADER Auswahlgremium kommt Mag. Margit Gross vom Naturschutzbund NÖ als Expertin in Sachen Natur- und Klimaschutz. Als beratendes Mitglied wird Dr. Walter Lammeranner von der NÖ.Regional.GmbH aufgenommen.

>> Bild vergrößern

Im Bild: Vorne stehend v.l.n.r.: Bgm. Herbert Leeb, Erich Greil, Bgm. Herbert Goldinger, Reinhard Toifl, Bgm. Stefan Lang, LT-Abg. Bgm. Richard Hogl, Bgm. Alfred Babinsky, GF Renate Mihle, Bgm. Martin Reiter, Lena Mayr, Margit Gross, Obmann Johann Gartner, Christa Schmid, Maria Marek, Bgm. Martin Gudenus, Hana Zvariková, Bgm. Andreas Sedlmayer; Hinten stehend v.l.n.r.: Georg Jungmayer, Bgm. Roland Weber, Martin Feigl, Gerhard Gschweicher, Bgm. Christian Krottendorfer, Bgm. Hermann Fischer, Bgm. Walter Schmid, Bgm. Josef Klepp, Walter Lammeranner, Bgm. Fritz Schechtner; Foto: LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg