Sa, 13.7.2019, 16.00 -18.00 Uhr

Geister-und Sagenwanderung

Ort: Hart Aschendorf Hundsbergkellergasse

Veranstalter: DEV Hart Aschendorf u.Öffentl. Bücherei Wullersdorf

Zum heurigen Gedenkjahr, 30 Jahre Grenzöffnung - Fall des Eisernen Vorhangs haben sich die Organisatoren der Geister- und Sagenwanderung in Hart-Aschendorf dem Thema „Grenzgänger“ gewidmet. Zum mittlerweile 15. Mal werden im kleinen Weinviertler Ort in der Nähe von Hollabrunn Sagenthemen nicht nur schauspielerisch umgesetzt, sondern es wird auch das Publikum ins Geschehen miteinbezogen. Aufgaben und Hindernisse müssen am Weg, der in die Nähe des sagenumwobenen Dernberg, einem mittelalterlichen Hausberg führt, gelöst bzw. überwunden werden. Im Lager der „Dernbercer“ gibt’s dann Stärkung für Groß und Klein mit Kesselgerichten vom Feuer. Man kann seine Zielgenauigkeit beim Bogenschießen und Messerwerfen unter Beweis stellen und auch handfeste Schwertkämpfe miterleben. Zu den Klängen mittelalterlicher Musik kann man den Abend nach der „Reise“ mit kulinarischen Schmankerln und Weinviertler Gemütlichkeit ausklingen und die abenteuerlichen Erlebnisse im Schein des Lagerfeuers Revue passieren lassen.